Medienmitteilungen

Die letzten Medienmitteilungen, Medienkonferenzen und Newsbeiträge auf einen Blick:

Am Wahlsonntag, 20. Oktober 2019 treffen sich die Kandidierenden, Exponent/-innen und Mitglieder der FDP.Die Liberalen Kanton Bern und der Jungfreisinnigen Kanton Bern wie folgt:

ab 15.00 Uhr

Zunftsaal der Gesellschaft zu Pfistern
Kramgasse 9
3011 Bern
http://bit.ly/31mLhmm

Das Parteisekretariat ist am Sonntag unter 031 320 36 36 erreichbar.

Weiterlesen

Seit März 2017 war Simone Richner die erste Frau an der Spitze der Jungfreisinnigen Kanton Bern. Nun gibt sie ihr Amt an der Hauptversammlung vom 25. Oktober 2019 ab. Der Rücktritt wurde anfangs Jahr intern kommuniziert und der Bewerbungsprozess für die Nachfolge läuft.

Weiterlesen

Die FDP.Die Liberalen Kanton Bern setzt bei ihrer diesjährigen Werbekampagne alternative und nachhaltige Materialien ein. So verwenden die Freisinnigen sowohl bei der Plakatierung auf privatem Grund («Wildplakatierung») als auch bei den Give-Aways und Wahlprospekten auf Produkte, welche den Plastikverbrauch und den CO2-Ausstoss reduzieren.

Weiterlesen

La Suisse est un pays de langues et de cultures différentes. Berne est un canton bilingue, fier d'être un «°canton pont » : il joue un rôle de trait d’union entre la Suisse romande et la Suisse alémanique. De plus, la ville de Berne est la capitale fédérale. Notre canton est face au défi de devenir un canton pionnier dans la défense du bilinguisme. L’image du canton de Berne en tant que « canton pont » pourrait évoluer et devenir celle de « canton bâtisseur de ponts ». Dans ce contexte, le bilinguisme devient de plus en plus un atout surtout s'il est promu par la politique, perçu comme une valeur par l'économie et soutenu par la population.

Weiterlesen

Die Schweiz ist ein Land der verschiedenen Sprachen und Kulturen. Der Kanton Bern ist zweisprachig und ein stolzer Brückenkanton. Er hat eine Verbindungsfunktion zwischen der Romandie und der Deutschschweiz. Zudem beherbergt unser Kanton die Bundeshauptstadt Bern. Unser Kanton ist deshalb prädestiniert, zum Vorreiter-Kanton für die Zweisprachigkeit zu werden. Das Selbstverständnis von Bern als Brückenkanton kann so in die nächste Liga, die des Brückenbauerkantons, aufsteigen. In diesem Kontext entwickelt sich die Zweisprachigkeit mehr und mehr zu einem Trumpf, insbesondere wenn diese durch die Politik gefördert, durch die Wirtschaft als Wert begriffen und durch die Bevölkerung getragen wird.

Weiterlesen